Stationäre Hilfen | ISA KOMPASS gemeinnützige GmbH
ISA Kompass

Stationäre Hilfen

sind Jugendhilfeangebote im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII), bei denen das Kind oder der Jugendliche in einer Familienwohngruppe, heilpädagogischen Wohngruppe oder Intensivwohngruppe aufgenommen wird und dort ein zweites oder auch ein neues Zuhause erhält. Für die meisten Kinder/Jugendlichen ist dies ein Zuhause auf Zeit.

Unsere stationären Hilfen sind grundsätzlich Angebote für das gesamte Familiensystem. Wir bemühen uns stark dem gesetzlichen Auftrag Folge zu leisten, indem wir die Familien mit Hilfe eines intensiven Beratungs- und Erziehungsprozesses wieder zusammenführen oder wenigstens einen lebbaren Umgang miteinander ermöglichen.
Kinder und Jugendliche, bei denen dies nicht möglich ist, begleiten wir in die Selbständigkeit.
Mit unseren Angeboten können und wollen wir auf verschiedene familiäre Situationen reagieren.

Unsere Wohngruppen sind dezentral. Sie unterscheiden sich in Angebot, Größe und Zielgruppe.