ISA Kompass

Wenn Wünsche wahr werden…

Heute möchten wir mal über ein ganz anderes Thema berichten, nämlich über die Stiftung „KINDERSEELE“. Diese wurde im Jahre 2010 durch die heutige ISA KOMPASS GmbH Bereiche Thüringen und Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen, um Kindern, die körperliche oder seelische Gewalt erlebt haben, nachhaltig zu helfen und ihnen die Chance zu geben, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Um dies zu erreichen, fördert die Stiftung diverse Projekte beispielsweise in den Bereichen musikalische Früherziehung, Ausgestaltung von Kinderzimmern nach dem Würzburger Modell, den Kinderzirkus ISANI und tiergestützte Therapie.

Und an dieser Stelle kommen die Unterkatzen ins Spiel, denn seit geraumer Zeit haben die Pferdedamen den Wunsch, einen räumlich stärker begrenzten Reitplatz nutzen zu können. Der Gedanke dahinter ist folgender: Wie wir Ihnen am Anfang unseres Blogs berichtet haben, spiegeln Pferde mit ihrer Reaktion ungefragt das Verhalten der Menschen wider. Nun haben wir teilweise Kinder, die Probleme haben, sich selber, das heißt ihren Körper, ihre Gefühle, ihre Stärken und Schwächen, einzuschätzen. In der Arbeit mit den Pferden nutzen wir deshalb den tierischen Spiegel, hin und wieder, um den Kindern zu zeigen, was sie noch nicht selber an sich wahrnehmen können. Durch kleine Hilfestellungen und einen bewussten Einsatz der eigenen Körpersprache kann so die Selbstwahrnehmung des Einzelnen trainiert werden. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Kinder in den letzten Monaten immer wieder den Wunsch äußerten, selbstständig reiten zu dürfen. Zu spüren wie es ist, sich nicht nur tragen zu lassen und bei sich zu sein, sondern aktiv zu werden und sich zugleich auf seinen Partner konzentrieren zu müssen.

Beides ist auf unserer Koppel mit integriertem Reitplatz nur bedingt möglich. Denn die Sicherheit der Kinder ist oberstes Gebot. Außerdem soll das gewachsene Vertrauen in den 4-beinigen Partner nicht riskiert werden.

Aus diesem Grund verfasste Denise einen Antrag an die Stiftung KINDERSEELE, mit der Bitte uns bei der Anschaffung eines Roundpens (runder, solide eingezäunter Reitplatz – bekannt aus Westernreiten und der Pferdeflüsterei) zu unterstützen. Und tatsächlich wurde der Antrag genehmigt und unser großer Wunsch erfüllt.

Einige unserer ISA-Riders sind schon in den Genuss gekommen sich ohne Longe im Schritt auf dem überschaubaren Areal ausprobieren zu dürfen. Sowohl die Kinder als auch die Pferdedamen arbeiten regelmäßig mit Hilfe dieser Anschaffung an der Verfeinerung ihrer Körpersprache und somit der Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten zwischen Mensch und Tier.

Dies alles wäre ohne die Unterstützung der Stiftung KINDERSEELE nicht denkbar gewesen – Vielen Dank.

Wenn Sie sich für weitere Projekte der Stiftung interessieren oder selber gerne tätig werden möchten, beispielsweise durch eine Patenschaft oder Spende, würden wir uns über einen Besuch auf der Homepage www.stiftung-kinderseele.de freuen.

Ach übrigens in circa einem Monat kommt bereits der nächste Artikel, in dem wir Ihnen einzelne, pferdige Highlights aus unserem Wohngruppenalltag unter dem Motto: „Wo gibt´s denn sowas? – Natürlich in der HPWG „Hof Katzamühle“ präsentieren wollen. Susanne

ISA-KOMPASS-Wenn-Wünsche-wahr-werden_a

Dier Kinder freuen sich aufs Reiten im Roundpen

Wenn-Wünsche-wahr-werden_b

Reiter und Pferd sind begeistert über die neue Reitmöglichkeit

Wenn-Wünsche-wahr-werden_c