ISA KOMPASS setzt ein Zeichen | ISA KOMPASS gemeinnützige GmbH
ISA Kompass

ISA KOMPASS setzt ein Zeichen

Seit dem 18. Januar 2018 gibt es die Mitmach-Kampagne der Initiative für kulturelle Integration (IkI) beim Deutschen Kulturrat. Und auch wir finden es wichtig und sind mit dabei!

Im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs werden kreative Beiträge gesucht, die sich mit den Themen der 15 Thesen zur kulturellen Integration auseinandersetzen. Deutschland hat sich durch die Zuwanderung, den europäischen Einigungsprozess und nicht zuletzt auch durch immer stärker werdende internationale Verflechtungen verändert. „Mit den 15 Thesen hat die Initiative einen Beitrag geleistet, die Diskussion über kulturelle Vielfalt und Werte für ein friedliches Zusammenleben anzuregen. Genau hier knüpft der Wettbewerb an. Er lädt dazu ein, sich einmal ganz anders – nämlich auf kreativ künstlerische Art und Weise – mit den Thesen zu beschäftigen“, so Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière zum Start des Wettbewerbs. (aus BMI/Bund.de)

 

ISA KOMPASS ist mit dabei und hat dieses Zeichen gesetzt:

 

„Zusammenhalt in Vielfalt“ ist ein Motto, das uns alle sehr bewegt und unsere Gesellschaft in Zeiten, in denen Rechtspopulisten die kulturelle Vielfalt angreifen, stark prägen sollte. Neben der kulturellen Vielfalt ist es uns als Träger der Jugend- und Seniorenhilfe allerdings auch wichtig, auf ein weiteres zentrales Thema gesellschaftlicher Integration und Zusammenhalts aufmerksam zu machen. Unabhängig von ihrer kulturellen Herkunft gibt es in unserer Gesellschaft weitere Menschen, die unser aller Engagement für Zusammenhalt in Vielfalt verdient haben: Die Jüngsten und die Ältesten. Wer in sozialen Berufen tätig ist weiß – Oftmals fehlt es in der Versorgung und Integration von schutz- oder pflegebedürftigen Menschen an vielen wichtigen Ressourcen, um den Menschen die versorgt werden müssen, wirklich gerecht zu werden. Daher möchten wir mit unserem Zeichen an die Gesellschaft appellieren, auch diese Felder des Zusammenhalts zu berücksichtigen und sich einzubringen, allen Menschen unserer Gesellschaft, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Alters, ihrer Religion, ihrer Gesundheit, ihres Geschlechts oder ihrer Sexualität, unsere ganze Aufmerksamkeit und unser ganzes Engagement zu schenken, damit diese ein würdiges, schönes und erfülltes Leben bzw. einen würdigen und schönenLebensabend ermöglicht bekommen. Aus diesem Grund haben wir nicht nur vier kulturelle Hintergründe in unserem Zeichen vereinen können, die in unserer Organisation zusammen arbeiten und leben, sondern wir haben auch drei Generationen an den Tisch gebracht, um unseren gemeinsamen „Zusammenhalt in Vielfalt“ kulturell und generationenübergreifend darzustellen. Denn nur eine Gesellschaft, die Rücksicht auf alle ihre Glieder nimmt, ist für uns eine gute und gesunde Gesellschaft.

 

Seien auch Sie mit dabei und setzten Sie ein Zeichen!

www.gibmireinzeichen.de